Wohnpark

Schöne Aussicht

Herzlich Willkommen in unserem Seniorenpark „Schöne Aussicht Harleshausen“ in Kassel. Wir freuen uns, dass Sie sich für dieses neue Konzept des gemeinsamen Miteinanders interessieren.
Mit unserer langjährigen Erfahrung und Kompetenz sind wir immer bestrebt, in unserer Arbeit auf die gesellschaftlichen Veränderungen und Anforderungen einzugehen. So entstand auch dieses neue Konzept des Seniorenwohnparks.

Wir wollen dafür sorgen, dass Menschen ihren letzten Lebensabschnitt - auch wenn Sie unter altersbedingten Gebrechen leiden - in einer friedlichen, lebendigen und lebenswerten Umgebung verbringen können. Das Gefühl von Sicherheit und Nähe steht ebenso im Mittelpunkt des Seniorenparks, wie eine optimale Pflege und medizinische Versorgung.

Historie

Seit dem Jahr 1967 trägt der Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen e.V. durch den Bau des damaligen „Blindenaltenheims Kassel“ für noch mobile blinde und sehbehinderte Menschen dazu bei, Menschen bei der Bewältigung des Alltags individuell zu betreuen und kompetent zu unterstützen.Die vielfältigen Veränderungen in Folge der Einführung der Pflegeversicherung veranlassten den Blinden- und Sehbehindertenbund im Jahr 1997 zur Änderung des Namens in „Seniorenwohnanlage Habichtswald“ Altenwohn- und Pflegeheim des Blindenbundes in Hessen e.V.. Ziel dieser Namensänderung war es, das Angebot auch für sehende Seniorinnen und Senioren attraktiv zu gestalten.

Die Liegenschaft

Das malerisch und großzügig angelegte Grundstück befindet sich am Rande des Naturschutzgebietes Habichtswald, in nächster Nähe zum UNESCO-Weltkulturerbe, dem Bergpark Wilhelmshöhe. Direkt vom Grundstück aus führt, an einem Bachlauf entlang, ein Wanderweg in den uralten Baumbestand des Naturschutzgebietes Habichtswald. Die Umgebung ist ideal für Erholung und Entspannung.

Ein zentral gelegener Außenbereich (Therapiegarten) verbindet die unterschiedlichen Gebäude, sodass eine gemeinsame Nutzung des Areals möglich ist. Der parkähnliche Charakter und die spezielle Ausrichtung auf die unterschiedlichen Bedarfslagen bieten viele Möglichkeiten des Kommunikationsaustauschs zwischen Betroffenen, Angehörigen und Pflegepersonal, wodurch der Integrationsanspruch aller Nutzer gefördert wird. Der Thearpiegarten ist konzeptionell in die Organisation der Betreuungsangebote eingebunden. Die therapeutisch positive Wirkung, insbesondere auf demenzkranke Menschen, ist heute unbestritten. Gartenarbeit und Verarbeitung von Produkten gehört zum festen Bestandteil der Biografie vieler Tagesgäste und Heimbewohner. Eine Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten und Erfolgserlebnissen werden dadurch möglich. Dafür ist es nebensächlich, ob es sich um geistig oder körperlich rüstige, um demenzkranke oder körperbehinderte Menschen handelt. Für blinde und sehbehinderte Menschen werden in der Planung u.a. berücksichtigt:

  • das Anlegen eines Wasserbeckens (Geräusche und sinnliche Erfahrungen)
  • ein spezielles Wegesystem (Punktschrift an Handläufen)
  • das Anlegen eines Blindengartens (u.a. Hochbeete mit duftenden Pflanzen)


Der Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen e.V. setzt mit diesem Vorhaben neue Maßstäbe hinsichtlich des Angebotes eines ganzheitlichen Versorgungsnetzwerkes.

Ausgezeichnet!

Unser Seniorenpark "Schöne Aussicht Harleshausen" wurde 2014 von der MDK Kassel (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung in Hessen) mit der Note 1,1 bewertet. Den Ausführlichen Bericht dazu finden Sie hier.

 

 

Ansprechpartner
Geschäftsführer

Jens Günther

Telefon: 0561 - 8164 28 - 100
Telefax: 0561 - 8164 28 - 600
E-Mail: j.guenther(at)schoene-aussicht-kassel.de

Das Wohngruppenhaus

Bereits Ende 2008 konnte das Wohngruppenhaus „Schöne Aussicht“ in Kassel Harleshausen eröffnet werden.